Laufcampus Runningday auch 2020 in Bad Homburg

 

Laufen, lachen, Gutes tun – Jeder kann mitlaufen

  

Am 02. Januar 2020 veranstaltet das Laufcampus Trainer Netzwerk den vierten „Laufcampus Runningday“, so auch in Bad Homburg. Die Teilnahme ist gratis. Geboten wird ein einstündiges geführtes Lauftraining, sowohl für Laufanfänger, wie auch für fortgeschrittene Läufer. Teilnehmen kann jeder ohne Voranmeldung gegen eine kleine Spende von mindestens 1 EUR zu Gunsten ALS-Alle Lieben Schmidt e.V., einem Selbsthilfeverein für Menschen, die an der unheilbaren Krankheit ALS erkrankt sind.

 

Jeden ersten Donnerstag im Quartal um 18:00 Uhr (nächster Termin: 02. Januar 2020)

 

An 21 Standorten in Deutschland und auf Mallorca wird das Laufcampus Trainer Netzwerk künftig einmal pro Quartal Laufspaß garantierten. Je Standort werden mindestens drei Laufgruppen angeboten. Ein Lauftrainer oder eine Trainerin wird sich um Laufanfänger und Wiedereinsteiger kümmern. In dieser Gruppe wird abwechselnd langsam getrabt und gegangen. Zwei weitere Trainer werden sich um die bereits erfahrenen Hobbyläufer kümmern, wobei einmal ein Lauf in gleichmäßigem Tempo angeboten wird und einmal ein Tempowechselspiel. Das Laufprogramm wird eingerahmt von Lockerungsübungen zum Start und Dehnübungen zum Abschluss, an allen Standorten nach einem einheitlichen Programm. „Mit dieser Aktion möchten wir einerseits Lauffreude verbreiten und gleichzeitig Geld sammeln für Menschen, die gerne laufen würden, dies aber nicht mehr können“, beschreibt Laufcampus Gründer Andreas Butz die Motivation seines Netzwerkes künftig die Runningdays zu veranstalten.

 

In Bad Homburg veranstaltet Lauftrainer Daniel Berkenkemper den Laufcampus Runningday.

Treffpunkt ist vor dem Eingang des Seedammbades, Seedammweg 7, 61352 Bad Homburg.

Dort gibt es kostenlose Parkplätze.

 

Einfach hinkommen und mitmachen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen unter www.laufcampus/runningdays.html